Avis Autovermietung in Rom

Geben Sie einen Ort oder eine Avis Station ein:  
Mietwagen Rome - Avis Autovermietung    
Rom, die Ewige Stadt, ist schon seit der Antike Hauptstadt, damals des Römischen Reiches, heute von Italien. Das sternförmige Straßennetz, das sie damals mit ihrem Reich verband, ist für eine Großstadt nicht immer hilfreich. Der Verkehr scheint chaotisch, funktioniert aber irgendwie. Also stürzen Sie sich ins Vergnügen.
    
     
Beliebteste Mietstationen in Rom
  
   
   
Beliebteste Flughäfen in Rom
   
    
   

La dolce vita

    
Säulen und Ruinen, Paläste und Kirchen – die Geschichte begegnet einem hier auf Schritt und Tritt. Auch nur ein paar Highlights auszuwählen, ist fast unmöglich. Sehen wir uns deshalb an, was das moderne Leben in der „Ewigen Stadt“ ausmacht, die mediterrane Lebensart und Küche – dolce vita par excellence. 
    
  
Piazza und Pizza
  
Wie in jeder italienischen Stadt spielt sich auch hier alles auf der Piazza ab. Hier trifft man sich, geht seinen Geschäften nach und macht „bella figura“. Und so hat auch hier jeder seinen Lieblingsplatz. Der bekannteste Treffpunkt ist die Piazza Navona rund um die Fontana dei Quattro Fiumi von Gian Lorenzo Bernini. Hier befand sich einst eine antike Wettkampfarena. Nach und nach entstanden ab dem 15. Jahrhundert Kirchen und Paläste um das Oval. Im 17. Jahrhundert konnten die Bewohner von ihren Fenstern aus den Kampfspielen auf dem Platz zusehen. Heute genießt man hier vor prachtvoller Kulisse.
  
Ein beliebter Platz ist auch der Campo dei Fiori. In der Mitte des Platzes steht die Statue von Giordano Bruno, der hier 1600 als Ketzer verbrannt wurde. Drum herum findet täglich (außer sonntags) einer der buntesten Märkte Roms statt. Es werden nicht nur Blumen verkauft, wie der Name vermuten ließe, sondern vor allem Lebensmitteln direkt von den Erzeugern. Auch abends ist der Campo ein beliebter Treffpunkt und die zahlreichen Cafés und Weinlokale sind immer gut besucht.
  
Oder gehen Sie selbst auf Entdeckungsreise und suchen Sie sich den Platz, der Ihnen am besten gefällt: die Piazza Rotonda vor dem Pantheon, die Piazza di Spagna vor der Spanischen Treppe oder einer der vielen kleinen Plätze in Trastevere, dem „Dorf“ auf der anderen Seite des Tiber.
  
Trastevere ist das bekannteste Restaurantviertel der Stadt. Auch wenn es inzwischen schon recht überlaufen ist, ist es immer noch eine - wenn auch nicht die einzige - gute Möglichkeit, sich der Küche dieser Region anzunähern. Sie ist äußerst abwechslungsreich und von vielen Einflüssen geprägt. Man findet sowohl einfache bäuerliche Küche mit viel Gemüse (Artischocken, Erbsen oder Bohnen), deftige Speisen mit Fleisch und Innereien aber auch raffinierte jüdische Gerichte (Kabeljaufilets zum Beispiel). Von hier kommen auch berühmte Nudelgerichte wie Spaghetti alla carbonara, Penne all’arrabiata oder die Supplì, (mit Käse gefüllte frittierte Reiskoketten).
    
   
Mit dem Leihwagen in die Umgebung
   
Wenn Sie etwas länger in Rom sind, sollten Sie unbedingt auch seine Umgebung erkunden. Besonders im Sommer bietet sich ein Ausflug ans Meer an. Ihr Mietwagen bringt Sie über die A201 oder die Via del Mare hinaus nach Ostia. Hier können Sie entweder das Strandleben genießen oder noch 5 km weiter zu der Ruinenstadt Ostia Antica fahren. Der ehemalige Hafen ist heute versandet (die Hafenstadt der Region ist jetzt Civitavecchia). Zeugen der alten Größe sind das Forum mit den Tempeln und Thermen sowie das Amphitheater.
   
An der wohl ältesten Weinstraße der Welt liegen die sogenannten Castelli Romani, hübsche, oft schon seit der Antike beliebte Dorfer und Städtchen. Fahren Sie mit dem Mietwagen zum Beispiel nach Frascati, etwa 20 km südlich von Rom in den Albaner Bergen. Die Stadt hat dem Wein der Region seinen Namen gegeben, aber nicht nur das. Schon die alten römischen Patrizier, unter ihnen Cäsar, hatten  hier ihre Villen. Auf der Fahrt weiter nach Castel Gandolfo, der Sommerresidenz des Papstes, haben Sie einen wunderschönen Blick auf den kleinen vulkanischen See Lago die Nemi. Auch Castel Gandolfo liegt auf dem Rand eines erloschenen Vulkans, der Albaner See befindet sich etwa 130 m unterhalb der Stadt auf dem Kratergrund.
   
Ein weiteres beliebtes Ausflugsziel ist Tivoli mit der Villa Adriana und der Villa d’Este. Erstere liegt etwa 6 km vor Tivoli und war die Sommerresidenz des Kaisers Hadrian. Die riesige Palastanlage wurde ein Vorbild für viele Gartenanlagen. Heute kann man nur noch etwa ein Drittel der ursprünglichen Anlage sehen, ein Modell in dem Museum der Villa zeigt aber, wie es möglicherweise damals hier ausgesehen hat. Die Villa d’Este ist an sich selbst schon ein Juwel, ist aber noch mehr für ihre viel gemalte Gartenanlage berühmt.
     
Dies sind nur ein paar Beispiele für herrliche Ausflüge, die Sie in die Umgebung der Stadt machen können. Fragen Sie uns, wenn Sie ein Auto mieten, wir geben gerne weitere Tipps.

      
Folgen Sie uns auf
Folgen Sie uns auf AvisAutovermietungFolgen Sie uns auf AvisdeGoogle+
Online Profil
Online Profil  Melden Sie sich hier an.
Hilfe
X

Anmelden: Melden Sie sich hier zu Ihrem persönlichen Avis Online-Profil an.

Online-Profil: Aktualisieren Sie hier Ihre persönlichen Daten und informieren Sie sich über Ihren Avis Preferred Status.

Profil anlegen: Legen Sie sich hier ein Online-Profil an.

Diese Seite teilen

Preisanfrage & Buchung

Startdatum / Uhrzeit
Enddatum / Uhrzeit
Anzahl der Tage
Mietstation

Können Sie den gesuchten Ort nicht finden?
Testen Sie unsere Stationssuche

Rückgabestation
 Gleiche wie Anmietstation
Mietstation
Avis Worldwide Discount (AWD) No.