Die nordischen UNESCO-Route
Welcome to Avis

Wattenmeer, Marzipan & Ostseebad: Die nordischen UNESCO-Route

Vom Wattenmeer zu den romantischen Ostseebädern aus der Zeit der Jahrhundertwende:

Eine Tour mit dem Avis-Mietwagen von Hamburg aus entlang der Nordischen UNESCO-Route.

Insgesamt acht sogenannte UNESCO-Routen verteilen sich auf die Bundesrepublik – und eine der ereignisreichsten ist die nordische: Auf 557 Kilometern verbindet sie das Wattenmeer an der Nordseeküste mit den romantischen Ostseebäder auf Rügen und vereint so maritime Naturphänomene und hanseatisches Kulturerbe. Ein mehrtägiger Roadtrip wie gemacht für Küstenfans.

Die Fahrt beginnt in Hamburg.  Von hier aus geht es mit dem Mietwagen Richtung Nordseeküste – einer Gegend, wo Kühe schubsen ein Sport ist, Grünkohlwanderungen unternommen werden und Labskaus, ein Kartoffelgericht mit Rindfleisch und roter Bete, als lokale Spezialität aufgetischt wird. Hier oben an der Küste, das merkt man schnell, ticken die Uhren ein wenig anders. In den idyllischen Fischerdörfern kann man von den Hafencafés aus den Kuttern beim Ein- und Auslaufen zusehen, während man herzhaft in ein frisches Krabbenbrötchen beißt. Von den Badeorten aus stechen mehrmals täglich die Schiffe in Richtung Ostfriesische Inseln in See. Um 11 Uhr morgens wird sich zum Ostfriesentee und zum „Schnacken“ getroffen, wie der Norddeutsche sagt, und auf der Straße begegnet einem ganztägig ein herzliches plattdeutsches „Moin, Moin“.

Autovermietung Hamburg
Ostseeküste