Welcome to Avis

Autovermietung Düsseldorf

Avis Düsseldorf bietet Ihnen Mietstationen überall in der Stadt und am Internationalen Flughafen.

Düsseldorf ist eine elegante, moderne Stadt, direkt am Rheinufer gelegen.

Sie ist bekannt für ihre Altstadt mit zahlreichen Bars und Restaurants und lädt mit einigen herausragenden Museen, Theater- und Konzerthäusern zu einem Besuch ein.
Jetzt buchen

Vielfalt in der Metropole am Rhein

Ob Rheinufer, Altstadt, Einkaufsparadies, Verkehrsknotenpunkt oder Messestadt – es gibt viele Gründe für einen Besuch in Düsseldorf. Die Stadt ist Anziehungspunkt für Kunstliebhaber wie für Modefans, für Geschäftsleute wie Medienschaffende. Nordrhein-Westfalens Landeshauptstadt kombiniert rheinische Lebensart mit pulsierender Betriebsamkeit. Entdecken Sie die lebendige Metropole im Herzen der Rhein-Ruhr-Region mit dem Mietwagen und erkunden Sie einzigartige Museen, Schlösser und Burgen im Umland.
 
Von Shopping, Theken und Japanern   
Düsseldorf liegt in der bevölkerungsreichsten Metropolregion Deutschlands und gehört zu den bedeutenden kulturellen und wirtschaftlichen Zentren des Landes. Berühmt sind der prächtige Einkaufsboulevard der Königsallee („Kö“) und weitere naheliegende Malls, die keinerlei Shopping-Wünsche offen lassen. Die schöne Altstadt gilt mit ihren eigenen lokalen Brauereien und rustikalen Köstlichkeiten nicht umsonst als „längste Theke der Welt“, zeigt jedoch auch erstaunlich viele beschauliche Ecken. Nur rund zwei Kilometer weiter kommt einem dagegen manches „japanisch“ vor: Düsseldorf besitzt eine der größten japanischen Communities Europas und das Japanviertel rund um die Immermannstraße besitzt mit seinen Geschäften und Restaurants einen ganz eigenen Reiz.
   
Am Rhein: Von der Altstadt zum Medienhafen
Zum ersten Kennenlernen der Stadt eignet sich am besten eine Besichtigung der Altstadt und des Rheinufers. Beides vereint finden Sie im Herzen der Stadt rund um den Burgplatz, der als einer der schönsten deutschen Plätze der Nachkriegszeit ausgezeichnet wurde. Bei dem markanten weißen Turm auf dem Platz handelt es sich um einen kleinen Überrest einer ehemaligen Schlossanlage, die hier einst gestanden hatte. Im Alten Schlossturm ist heute das Schifffahrt-Museum untergebracht, in der Sie die Entwicklung von 2.000 Jahren Schifffahrtsgeschichte verfolgen können. Nur wenige Schritte entfernt befindet sich mit der denkmalgeschützten Andreaskirche eine der schönsten Barockkirchen im Rheinland. Das Geburtshaus Heinrich Heines steht nicht weit von hier in der Bolkerstraße 53 und beherbergt heute eine Literaturhandlung und ein Literaturcafé. Der Marktplatz mit dem Düsseldorfer Rathaus und dem bedeutenden Reiterstandbild des Kurfürsten Jan Wellem schließt den kleinen Altstadt-Rundgang ab. Gleich nördlich gelangen Sie zurück zum Burgplatz.
     
Eine große Freitreppe führt hinab zum Rheinufer. Von hier aus können Sie rund 1,5 km über die weitläufige Rheinuferpromenade flanieren, die zu den schönsten Rheinpromenaden zählt und ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen ist. Im Süden endet die Promenade am Gebäude des nordrhein-westfälischen Landtags im Regierungsviertel. Das architektonisch reizvolle Gebäudeensemble kann auch von innen besichtigt werden. 
    
Die auffällige Rheinkniebrücke prägt zusammen mit dem futuristisch anmutenden Stadttor und dem hohen Rheinturm das Panorama nach Süden. Der Fernsehturm ist ein echtes Wahrzeichen der Stadt und steht Besuchern ebenfalls offen. Im Eingangsbereich erwartet sie eine riesige Weltzeituhr, zwei Aufzüge befördern Touristen zu Aufsichtsplattformen, einem Café und einem sich drehenden Restaurant. Achten Sie auch auf die Lichtskulptur auf der Außenfassade des Turmschafts: Es handelt sich um die größte dezimale Zeitskala der Welt. „Lesen“ Sie die aufleuchtenden Lampen von oben nach unten als Dezimalstellen! 
     
Hinter dem Rheinknie schließt sich der Hafen an, der sich als Medienhafen zu einem spannenden neuen Stadtteil entwickelt hat. Hier haben sich Unternehmen aus der Medien- und Werbebranche angesiedelt, stellen Modeschöpfer und Designer aus, und das Nachtleben floriert mit zahlreichen Restaurants und trendigen Clubs. Moderne Architektur der renommiertesten Architekten grenzen unmittelbar an denkmalgeschützten Lagerhallen des Hafens. Seit 2010 schließt mit der Hafenspitze ein neues Ensemble die Entwicklung (vorläufig) ab. Der umlaufende Sockel des neuen Gebäudeensembles ist öffentlich begehbar. 
    
Wenn Sie mit dem Leihwagen direkt zum umgestalteten Hafen fahren wollen, finden Sie mehre Parkhäuser und Parkplätze in unmittelbarer Nähe.
     
Veranstaltungen und Termine
Düsseldorf ist nicht nur Stadt der Mode, Messen und Kunst, die rund um das Jahr den Veranstaltungskalender in Atem halten, sondern auch eine der großen rheinischen Karnevalshochburgen. Der jährliche Rosenmontagszug, einer der größten der Republik, lockt mehr als 800.000 Besucher, häufig eine Million Menschen an. Zahllose Bälle und Sitzungen gehören zu den Höhepunkten des gesellschaftlichen Lebens. 
   
Jedes Jahr im Juli findet auf den Oberkasseler Rheinwiesen auf der anderen Rheinseite die „Größte Kirmes am Rhein“ statt, zu der auch ein gewaltiger historischer Festzug gehört, bei dem mehr als 3.000 Schützen in Uniformen, Musikkapellen und Pferdekutschen mitwirken. Das Volksfest gehört zu den größten in ganz Deutschland. Neben unzähligen Fahrgeschäften darf natürlich das typische lokale Altbier nicht fehlen.
     
Zu den interessantesten Zielen, die Sie im Umland mit dem Mietwagen ansteuern sollten, gehört auf jeden Fall das urgeschichtliche Neanderthal-Museum in Mettmann (ca. 20 km). Hier im gleichnamigen Neandertal wurde der Frühmensch gefunden. Auch der Fundort kann besichtigt werden, das Museum ist spektakulär und macht die Evolution anschaulich. Ihre Avis Autovermietung hilft Ihnen mit bewährtem Service bei diesem und anderen Ausflügen in die Umgebung, etwa zum Schloss Benrath (ca. 12 km).